Burton Skijacke Damen – Snowboardjacke im Vergleich

Burton ist vor allem in der Snowboardszene sehr bekannt und bietet sehr hochwertige Funktionsjacken an. Da sich die Skijacke Damen kaum von den Snowboardjacken unterscheiden, eventuell im Design und Schnitt, kann man beide Produkte für den Wintersport nutzen. Wichtig ist nur, dass die Funktionen an die hohen Anforderungen der Pisten angepasst sind. Hierzu zählen vor allem Kälteisolierung, Wind- und Wasserdichte, die Passform und praktische, sowie notwendige Extras. Aus diesem Grund sollte man vor einem Kauf genau wissen, wofür welche Kategorie steht.

Material und Kälteisolierung mit der Burton Jacke Damen

Das Material einer Skijacke ist besonders wichtig, denn es muss Witterungsbeständig sein, d.h. wind- und wasserdicht. Neben dieser Eigenschaft ist es sehr wichtig, dass die Damen Skijacke von Burton auch atmungsaktiv bleibt. Hierfür gibt es bestimmte Membrane die dafür sorgen, dass keine Feuchtigkeit hineinkommt, entstehender Wasserdampf jedoch hinausgeleitet wird. Um sich warmzuhalten bedienen sich zahlreiche Wintersportfreunde dem sogenannten Zwiebel- oder 3-Schichten-System. Angefangen mit spezieller Thermo- Skiunterwäsche für Damen, gefolgt von einem Fleece-Pullover und dann der eigentlichen Burton Skijacke Damen. Wie wasserdicht eine Funktionsjacke ist, kann man der Wassersäule entnehmen. Deren Wert sollte immer über 8.000mm liegen, denn so bleibt man lange trocken.

Burton Skijacke Damen Snowboardjacke

Extras und besondere Merkmale der Burton Snowboardjacke Damen – Skijacke

Die Ausstattungsmerkmale machen eine Skijacke besonders und unterscheiden sich stark von den Mitbewerbern. So sind Klettverschlüsse an den Handgelenken oder verstellbare Kapuzen wünschenswert. Auch sind viele Taschen sehr beliebt, denn so kann man Skipass und Handy, sowie die Skibrille hervorragend und sicher verstauen. Einige Hersteller bieten auch extra angebrachte Öffnungen für Smartphones an, so kann man diese nutzen und man muss lediglich das Kabel durch die Öffnung schieben. Neben den kleinen und praktischen Vorteilen, sind ein Schneefang und ein Belüftungssystem unbedingte Voraussetzung. Auch wenn die Membrane für eine gute Atmungsaktivität sorgen, kann es auf den Pisten sehr warm werden. Hierfür sind Lüftungssysteme gedacht, die sich am Reißverschluss öffnen und schließen lassen, angebracht meistens an den Achseln. So kann die Burton Skijacke Damen immer für ein angenehmes Lüftchen sorgen.

Burton Skijacke Damen – Design und Alltagstauglichkeit

Die Marke Burton ist nicht nur bei den Damen, sondern auch bei den Herren und Kindern sehr beliebt. Hier gibt es mehr zur Burton Skijacke Herren und zum Snowboarden. Das lässige und elegante Design wirkt modisch und kann auch durchaus in der Freizeit und im Alltag Daheim genutzt werden. Die Breite Farbpalette und Musterauswahl ist bei Burton ebenfalls besonders. So kann man die Burton Snowboardjacke Damen in Lila, rot, blau oder gelb aussuchen, aber auch für andere Farben hat die Skijacke Burton immer etwas dabei. Gerade auf den Pisten ist das Sehen und Gesehen werden ganz groß geschrieben, nicht jeder legt viel Wert darauf, aber mit tollen und namhaften Marken kann man sich überall blicken lassen und man selbst ist stets ein Blickfang.